Spezialkurs DVT / 3D-Hochkontrastbildgebung (ohne Zahnmedizin)

Ärzt:innen, die die DVT und sonstige tomographische Verfahren (ohne CT) zur Hochkontrastbildgebung einsetzen möchten, benötigen nicht nur die für die Körperregion übliche Fachkunde des Organs (Rö3) oder des begrenzten Anwendungsgebietes (Rö4), sondern ergänzend auch die Fachkunde für die Digitale Volumentomographie und sonstige tomographische Verfahren. Zum Erwerb der Fachkunde sind die erfolgreiche Teilnahme am Spezialkurs DVT / 3D-Hochkontrastbildgebung (ohne Zahnmedizin) und die entsprechende Sachkunde nötig.

Der Kurs besteht aus 8 Unterrichtseinheiten (UE):
e-Learning (4 UE) mit freier Zeiteinteilung bis zum Web-Seminar (4 UE)

Web-Seminar-Termine:

Zeigt alle 11 Ergebnisse

Zeigt alle 11 Ergebnisse